Asien beflügelt – Dax mit freundlicher Markteröffnung

| 3. September 2013 | Keine Kommentare

Am heutigen Handelstag startet der deutsche Leitindex mit einem leichten Plus in den Handel. Beflügelnd wirken vor allem die asiatischen Märkte. Aufgrund der bisher aufgeschobenen militärischen Resolutionen gegenüber Syrien seitens der Vereinigten Staaten und ein günstiger Yen sorgten für hohe Kursgewinne der exportierenden Unternehmen insbesondere von Toyota und Sony. Mit einem Aufschlag von 3 Prozent verließ der Nikkei-Index den gestrigen Handel bei 13.978 Punkten und nimmt die Marke von 14.000 Zählern ins Visier.

Nach dem gestrigen Feiertag, dem Labor Day in den USA, werden die dortigen Börsen heute wieder in den Handel einsteigen. Die Anleger an den Finanzmärkten werden dann wider mit neuen Impulsen rechnen dürfen. Um 16:00 Uhr werden die Zahlen zum US ISM Index des verarbeitenden Gewerbes für den Monat August bekanntgegeben. Analysten erwarten den Index im Bereich von 53,0 bis 54,5 Punkten und somit etwas schwächer als zum Vormonat (55,4). Weitere konjunkturelle Daten aus den USA sind ebenfalls um 16:00 Uhr. Auf der Agenda stehen dann auch die Zahlen zu den US-amerikanischen Bauausgaben für den Monat Juli 2013. Prognostiziert wird eine Anstieg der Ausgaben zwischen 0,3 und 0,5 Prozent. Im Juni standen diese noch bei -0,6 Prozent.

Zur Markteröffnung (09:00) notiert der deutsche Leitindex mit einem Zuwachs von 0,2 Prozent bei 8.259 Zählern. Der EuroStoxx quotiert bei 2.775 Punkten und somit 0,1 Prozent fester. Die europäische Gemeinschaftswährung verliert zur Stunde 0,2 Prozent und verbilligt sich auf 1,3174 US-Dollar.

(Marktkommentar von Stefan Hötte, IG)

Quotes

Stichworte: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Aktienmärkte, Marktkommentar

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist ausgebildeter Journalist und PR-Berater. Er schreibt heute für Kunden, Medien und seine Webseiten.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.