Dax mit neuem Jahreshoch – 7600er Marke knapp verfehlt

| 11. Dezember 2012 | Keine Kommentare

Von  positiven Wirtschaftsdaten beflügelt steigt der Deutsche Leitindex bis zu der Marke von 7597 Punkten und markiert ein neues Jahreshoch. Aktuell notiert der Dax bei 7588 Punkten 0,75 Prozent im Plus.

Das Zentrum für  Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)  hat mit der Bekanntgabe der Konjunkturerwartungen für den Dezember ein Lächeln auf das Gesicht der Anleger gezaubert. Mit einem Wert von 6,9 Punkten befindet sich die Konjunkturerwartung seit circa 6 Monaten erstmalig wieder in einem positiven Bereich. Um so bemerkenswerter ist dieses Ergebnis vor dem Hintergrund, dass Analysten einen Wert von -12,0 Punkten prognostiziert hatten.

Die positive Stimmung an den Aktienmärkten wurde im Tagesverlauf dann auch auf die Europäische Gemeinschaftswährung übertragen. Ein Euro kostet zur Stunde 1,2998 US-Dollar und somit 57 Pips beziehungsweise 0,44 Prozent mehr als am Vortag.

Mit Spannung erwarten Anleger die morgen stattfindende Bekanntmachung des US Zinssatzes, der von der amerikanischen Notenbank FED  veröffentlicht wird. Auf der anschließenden Pressekonferenz dürften die Worte von FED-Chef Ben Bernanke wieder detailliert analysiert werden.

(Marktkommentar von Tobias Reichert, IG Markets)

Stichworte: , , , , , , , ,

Kategorie: Aktienmärkte, Marktkommentar

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist ausgebildeter Journalist und PR-Berater. Er schreibt heute für Kunden, Medien und seine Webseiten.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.