Dax mit fester Eröffnung – 7400 Punkte im Visier

| 29. November 2012 | Keine Kommentare

Der Deutsche Leitindex startet mit einem Plus in den heutigen Handelstag und notiert zur Stunde bei 7385 Punkten und somit 0,5 Prozent beziehungsweise 36 Punkte im Plus.

Positive Vorgaben aus den USA und dem asiatischen Raum stimmen die Anleger für deutsche Aktien freundlich und verhelfen dem Dax zu einem festen Start in den Handelstag. In den USA machte sich gestern erstmals Zuversicht breit, dass das alles dominierende Thema der letzten Handelstage „die Fiskalklippe“ zur Jahresfrist durch eine Einigung der beiden Lager der Demokraten und Republikaner umschifft werden könnte.

Diesseits des Atlantiks stehen neue Hilfstranchen für das EU-Sorgenkind Griechenland im Fokus insbesondere unter der Frage ob der Deutsche Bundestag weitere Hilfsgelder für die Hellenen absegnen wird. Aktuell scheint keine Einigkeit zu diesem Thema in der Union aus CDU/CSU vorzuliegen, was eine Abstimmung anlässlich einer Sondersitzung der Union am gestrigen Abend deutlich machte.

Auf der Seite der Wirtschafts- und Konjunkturdaten erwarten Anleger heute eine Reihe von wichtigen Daten. Neben den  deutschen  Arbeitsmarktdaten für den November (09:55 Uhr) wird das  europäische Geschäftsklima für den  November  (11:00 Uhr) veröffentlicht. Aus den USA erwarten Anleger und Analysten die Daten zum US-Bruttoinlandsprodukt für das 3. Quartal (14:30 Uhr), die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (14:30 Uhr) sowie die ausstehenden Hausverkäufe im Monat  Oktober (16:30 Uhr).

(Marktkommentar von Tobias Reichert, IG Markets)

Stichworte: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Aktienmärkte, Marktkommentar

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist ausgebildeter Journalist und PR-Berater. Er schreibt heute für Kunden, Medien und seine Webseiten.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.