Der Dax gönnt sich eine Verschnaufpause

| 13. Februar 2014 | Keine Kommentare

Nach dem rasanten Vormarsch in den vergangenen Handelstagen legen die Bullen heute eine wohl verdiente Verschnaufpause ein. Der DAX ist nach dem erfolgreichen Test wichtiger Unterstützungen innerhalb kürzester Zeit um mehr als 500 Indexpunkte gestiegen. Bedanken können sich die Börsianer unter anderem bei Janet Yellen, der neuen Notenbank-Chefin der USA. Aber auch die Beilegung des Haushaltsstreits in den Vereinigten Staaten gibt den weltweiten Finanzmärkten zusätzlich Rückendeckung.

Makroökonomische Daten sind in der laufenden Handelswoche rar gesät. Heute stehen die Einzelhandelsumsätze der weltweit größten Volkswirtschaft im Terminkalender. Allgemein wird mit einem leichten Umsatzanstieg gerechnet. Der DAX atmet nach der jüngsten Kletterpartie durch und notiert aktuell mit 9.502 Punkten leicht unter dem Vortagesschlusskurs. Der EUR-USD hat sich wieder ein wenig berappelt und konnte die Marke bei 1,36 USD zurückerobern. Der Goldpreis muss heute den Rückzug antreten.

(Marktkommentar von Christian Henke, IG)

Quotes

Stichworte: , , , , ,

Kategorie: Aktienmärkte, Marktkommentar

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist ausgebildeter Journalist und PR-Berater. Er schreibt heute für Kunden, Medien und seine Webseiten.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.