Dax behauptet 8.200 Punkte-Marke – Labor Day in den USA

| 2. September 2013 | Keine Kommentare

Am heutigen Tag der Arbeit oder auch Labor Day in den Vereinigten Staaten, blieben die US-Börsen geschlossen. Somit war der einzige Impuls an den hiesigen Handelsplätzen der deutsche Einkaufsmanagerindex für den Monat August 2013. Mit 51,8 Punkten verbesserte er sich um 1,1 Punkten zum Vormonat, tendierte dennoch knapp unter den Erwartungen der Analysten, die den Index bei 52,0 vermuteten.

Trotzdem behauptet der deutsche Leitindex die Marke von 8.200 Punkten und nimmt im Handelsverlauf weiter Fahrt auf. Mit einem Aufschlag von 1,7 Prozent notiert er derzeit (16:26) bei 8.238 Zählern. Der EuroStoxx verbucht ebenfalls einen Gewinn von 1,7 Prozent und steht aktuell bei 2.768 Punkten.

Zur Stunde quotiert die europäische Gemeinschaftswährung unverändert knapp unter 1,32 US-Dollar bei 1,3199 US-Dollar. Die Gold Unze verliert momentan 0,1 Prozent und fällt auf 1.393 US-Dollar.

(Marktkommentar von Stefan Hötte, IG)

Quotes

Stichworte: , , , ,

Kategorie: Aktienmärkte, Marktkommentar

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist ausgebildeter Journalist und PR-Berater. Er schreibt heute für Kunden, Medien und seine Webseiten.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.