Dax kämpft um 7.300 Punkte – Lufthansa überzeugt

| 31. Oktober 2012 | Keine Kommentare

Zur Wochenmitte klettert das Deutsche Börsenbarometer über die Marke von 7.300 Zählern. Freundliche Vorgaben aus Asien sowie positive Unternehmensdaten im Zuge der Berichtssaison verleihen dem heimischen Aktienmarkt Rückenwind. Glänzen kann vor allem die Lufthansa, die mit starken Quartalszahlen überzeugen kann. Zudem können am Vormittag die gemeldeten September-Umsätze des deutschen Einzelhandels den Markt stützen. Mit einem Wachstum von 1,5 Prozent zum Vormonat fällt der Anstieg 5 mal höher aus als zuvor prognostiziert.

Am Nachmittag stand derweil der Handelsstart der Wallstreet im Fokus, welche in den vergangenen zwei Tagen angesichts des Supersturms Sandy die Börsenpforten geschlossen hielt. Leichte Abgaben der US-Indizes ließen dann auch den Dax wieder zurückkommen. In diesem Kontext wirkt sich auch der schwächer als erwartet ausgefallene Einkaufsmanagerindex aus Chicago belastend aus. Letzterer unterschreitet nach wie vor die Wachstumsschwelle von 50 Zählern. Am späten Nachmittag verbucht der Dax bei aktuell 7.292 Punkten ein Plus von 0,1 Prozent.

(Marktkommentar von Gregor Kuhn, IG Markets)

Stichworte: , , , , , , , , ,

Kategorie: Aktienmärkte, Marktkommentar

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist ausgebildeter Journalist und PR-Berater. Er schreibt heute für Kunden, Medien und seine Webseiten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .