Dax von guten Quartalszahlen beflügelt

| 30. Oktober 2012 | Keine Kommentare

Diverse gute Quartalszahlen, in Kombination mit einem gut gelaufenen Börsengang geben dem Deutschen Leitindex Rückenwind. Aktuell quotiert der Dax bei 7277 Punkten und somit 72 Punkte beziehungsweise 1 Prozent im Plus.

Negative Vorgaben aus dem asiatischen Raum sowie die verheerenden Auswirkungen des Hurrikans „Sandy“ in den USA scheinen den Dax im heutigen Handelsverlauf nur minder zu beeindrucken. Hauptaugenmerk der Anleger gilt der laufenden Quartalsberichtssaison und dem erfreulich verlaufenen Börsendebüt des Telekommunikationsanbieters O2.

Die Deutsche Bank vermochte mit dem heutigen Einblick in ihre Geschäftsbücher ein Lächeln auf das Gesicht ihrer Aktionäre zu zaubern. Mit einem Vorsteuergewinn von 1,1 Milliarden Euro für das abgelaufene dritte Quartal  fanden die Papiere der Bank reißenden Absatz. Die Aktie der Deutschen Bank verteuert sich um knapp 4 Prozent.

Beachtung konnte der Börsengang der Telefonica Tochter O2 finden, der nach langer Zeit ein erfolgreiches Börsendebüt hinlegte. Die O2-Aktien wurden am Parkett mit einen Kurs von 5,76 Euro gehandelt. Der Emmissionspreis lag bei 5,60 Euro. Der Börsengang von O2 war somit der größte Börsengang seit 2007 in Deutschland.

Die Europäische Gemeinschaftswährung klettert vor dem Hintergrund einer gelungenen Auktion italienischer Staatsanleihen wieder in Richtung der wichtigen Marke von 1,30 US-Dollar. Aktuell kostet ein Euro 1,2980 US-Dollar.

(Marktkommentar von Tobias Reichert, IG Markets)

Stichworte: , , , , , , , , ,

Kategorie: Aktienmärkte, Marktkommentar

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist ausgebildeter Journalist und PR-Berater. Er schreibt heute für Kunden, Medien und seine Webseiten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .