Dax startet mit Gewinnen – US-Haushalt im Fokus

| 10. Oktober 2013 | Keine Kommentare

Gestrige Future Kurse ließen schon eine positive Dax Eröffnung erahnen. Der Deutsche Leitindex notiert am Morgen fester. Aktuell kratzt der Dax an der Marke von 8.600 Punkten und notiert damit ca. ein Prozent fester. Charttechnisch gilt es die Regionen bei 8.500 als Unterstützung und 8.625 als Widerstand im Auge zu behalten.

Trotz eines ungelösten US-Haushalts hatte sich zuletzt etwas Hoffnung breit gemacht. Neusten Berichten zufolge steht heute ein Treffen zwischen dem amerikanischen Präsidenten und republikanischen Abgeordneten an. Beide Seiten versuchen an Ihren Standpunkten festzuhalten. Speziell Obamas Gesundheitsreform wird von John Boehner, Präsident des Abgeordnetenhauses, nur modifiziert akzeptiert.

Als handelsrelevante Termine gilt es wohl den EZB Monatsbericht um 10:00 Uhr, die Veröffentlichung der US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (wöchentlich) und US-Import- und Exportpreise September zum Nachmittag zu beachten.

(Marktkommentar von Johannes Bollongino, IG)

Quotes

 

Stichworte: , , , , , ,

Kategorie: Aktienmärkte, Marktkommentar

Über den Autor ()

Markus Burgdorf ist ausgebildeter Journalist und PR-Berater. Er schreibt heute für Kunden, Medien und seine Webseiten.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.